Alstätter Jänner-Sause
Zeit, mal einen Gang runterzuschalten

 

 

Da ist er nun – der Winter …

Zeit, mal einen Gang runterzuschalten, zur Ruhe zu kommen, die Gedanken zu ordnen und über das Leben an sich und den ganzen Kram nachzudenken. Und damit Sie gut über den Winter kommen, gibt es bei uns die Alstätter Jänner-Sause.


Tag 1 – Freitag

• Anreise Freitag im Laufe des Nachmittages

• Begrüßung mit einem Feuerzangenbowlenlikör aus unserer eigenen Brennerei in unserer Altdeutschen Gaststätte. Belegung der gebuchten Zimmer.

• 19.00 Uhr: Abendessen – Wir servieren Ihnen ein wunderbares 3–Gang Menü anschl. Schnapsprobe – Besichtigung der Schwarzbrennerei mit Likörverköstigung und Brennen von Schnaps (Dauer ca. 2,5 Std)


Tag 2 – Samstag

• Reichhaltiges Frühstücksbuffet

• Winterliche Planwagenfahrt – gut versorgt mit Glühwein und Stollen unternehmen Sie eine winterliche Planwagenfahrt durch die Gemeinde und zur Haarmühle (Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert)

• Als Zwischenstopp Besichtigung des Kuhfeldes (hauseigener Bauernhof) – Rast am Lagerfeuer – Das i-Tüpfelchen: Am Kuhfeld angekommen grillt Ihnen der Grillmeister auf dem Schwenkgrill beste Bratwürstchen.

• 15.00 Uhr: Kaffeekränzchen – Kaffee soviel sie wollen und hausgebackenen Kuchen vom Blech … Ihr Kaffeeklatsch!

• 19.00 Uhr: Winterliches Buffetessen – Wir überraschen Sie mit einem Themenbuffet: „süße Sünden“ …Für jeden Geschmack ist was dabei!

• Tanzabend und Party im Fachwerkhaus Bakkers Schoppe


Tag 3 – Sonntag

• Reichhaltiges Frühstücksbuffet

 

Anfragen